20. Januar 2012

Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Feuerkelch (4)

Autor: Joanne K. Rowling
Titel: Harry Potter und der Feuerkelch (4)


Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-55193-1
Erschienen: 2000
Seiten: 768


Inhalt:

Die Weltmeisterschaft im Quidditch ist nicht nur ein sportlicher Höhepunkt, sondern auch eine organisatorische Meisterleistung (wie geben Tausende von Zauberern und Zauberinnen sich den Anschein, eine ganz harmlose Versammlung von Muggels zu sein?). Und der im Titel erwähnte Feuerkelch spielt eine nicht unbedeutende Rolle dabei, dass die Zauberschule Hogwarts im Wettbewerb mit zwei anderen Schulen einen gewissen Vorteil erhält. Sie haben richtig gelesen: Zwar haben wir uns bisher kein einziges Mal gefragt, ob es noch andere Zauberschulen außer Hogwarts gibt -- mit seinem weiten Gelände, das sich zwischen den Gewächshäusern der Botanik-Lehrerin Prof. Sprout, dem See und Hagrids Hütte mit seinem Zoo an absonderlichen magischen Kreaturen erstreckt, schien es uns wie ein kleines perfektes Universum. Aber so wie Joanne K. Rowling die Schüler aus dem noblen Beauxbatons und dem abgelegenen Durmstrang beschreibt, die in Hogwarts zu Gast sind, muss man ihr einfach glauben, dass es die reine Wahrheit und irgendwie schon immer so gewesen ist, so wie wir ihr auch jede Menge Poltergeister, Hauselfen, Einhörner, Zentauren und sonstige magische Wesen glauben.

Meine Meinung:

Dieser Teil ist, meiner Meinung nach, ein Wendepunkt in der Serie. Es gibt weitere Zauberländern und noch viel viel viel viel viel mehr fantastische Wesen! Harry (bzw. Daniel Racliffe) und seine Freunde sind mittlerweilen älter geworden, was man besonders in diesem Film sieht, finde ich.
Die Aufgaben werden grösser, gefährlicher und Liebe spielt immer noch eine grosse Rolle und nimmt immer neue Gesichter an...Ob sich nun Hermine mal verguckt oder Ron....oder Harry...

Diesen Film haben wir auf DVD und auch am meisten angeschaut, weswegen er seit längerer Zeit nun Staub sammelt. Wir kennen ihn einfach mehr als auswendig. Doch das heisst nicht, dass er schlecht wäre!

Fazit:
5 von 5 Lese-Echsen






Autorin:

Joanne Rowling wurde am 31. Juli 1965 in der Kleinstadt Yate, South Gloucestershire, geboren.
An der Universität von Exeter, Devon, studierte Joanne Rowling 1983 bis 1987 Französisch und Altphilologie und machte zwischendurch (1985) in Paris ein Praktikum als Hilfslehrerin. Nach dem Studium fing sie zunächst als Recherche-Assistentin bei Amnesty International in London an. 1989 zog sie mit ihrem damaligen Freund nach Manchester und arbeitete dort einige Zeit als Sekretärin.

Während einer Zugfahrt von Manchester nach London dachte sie sich 1990 die Romanfigur Harry Potter aus.

Mehr auf: Joanne K. Rowling

Keine Kommentare: