12. Januar 2012

Jürgen Brater - "Wir sind alle Neandertaler"

Autor: Jürgen Brater
Titel: Wir sind alle Neandertaler
(Warum der Mensch nicht in die moderne Welt passt)

Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-25140-2
Erschienen: 2009
Seiten: 224

Klappentext:

Die Welt verändert sich rasend schnell: Wir fliegen mit Schallgeschwindigkeit um die Erde, werden im Auto von einem elektronischen Beifahrer begleitet und speichern auf kleinen silbernen Scheiben ganze Bibliotheken. Was sich jedoch seit Hunderttausenden von Jahren so gut wie gar nicht verändert hat, ist der Mensch. Was unsere Anlagen, Empfindungen, Wünsche und Reaktionen angeht, unterscheiden wir uns kaum von unserem steinzeitlichen Vorfahren. Der Wissenschaftsautor Jürgen Brater zeigt höchst unterhaltsam, in welchen Situationen der moderne Mensch an seine Grenzen stösst und wann der Neandertaler in uns erwacht. Dabei liefert er verblüffende Antworten auf Fragen wie: Warum haben so viele Menschen Gewichtsprobleme? Warum kaufen Männer ungern Kleidung? Und warum brauchen Frauen so lange im Bad?
Warum finden wir ein Kaminfeuer so behaglicch? Weshalb bekommen wir vor Angst kalte Füsse? Und wieso schlagen wir uns häufig unvernünftigerweise den Bauch voll?

Meine Meinung:

Die geniale Mischung aus Wahrheit und Witz ist oft ein Garant für gute Bücher. Das Thema, dass der moderne Mensch immer noch ein Neandertaler ist, gehört wie die ewige Polemik über die Unterschieden zwischen Mann und Frau zum Dauerbrenner und ist sicherlich schon dem einen oder anderen untergekommen.

Die Art des Autors uns unsere eigene Macken, Fehler und Ungereimtheiten vor die Nase zu halten, uns sogar dazu zu bringen darüber zu lachen, ist einfach köstlich und das Buch viel zu kurz. Sicherlich gibt es noch unzählige Situationen, wo wir uns wie Steinzeitmenschen verhalten.
Und genau dieser Witz ist die angenehmste Weise über die eigenen Fehler informiert zu werden, wenn es nach mir ginge.

Und plötzlich beginnt man in den alltäglichsten Situationen über seine Angewohnheiten zu denken. Das Buch liefert einige Erklärungen, die nicht einfach als Ausrede dienen sollten. Aber jetzt weiss ich, warum mir der Kauf und das Sammeln von Büchern solch eine Beruhigung und Befriedigung verschafft...

Fazit:
4,5 von 5 Lese-Echsen





Autor:
Jürgen Brater, geboren 1948, schloß sein Studium der Medizin und Zahnmedizin mit der Promotion ab und praktizierte bis 1996 in eigener Niederlassung. Seitdem ist er als Seminarleiter in der Aus- und Weiterbildung medizinischer Fachkräfte sowie als Fachautor tätig und schreibt unter anderem populäre medizinische Bücher.

Mehr auf: Jürgen Brater

Keine Kommentare: