27. Februar 2012

TAG - Bist du bibliophil?

Soooo meine lieben Leser. Ich hab mir gedacht, meinen Blog ein klein wenig interaktiver zu gestalten. Und zwar habe ich mir von den Buchrezensions-Videos auf Youtube, die ich verfolge, die Sache mit den TAG's abgeschaut und wollte dies nun hier einführen, weil ich es eine nette Idee finde das ganze Was, Wieso, Warum und Wie zu erklären.

Meinen ersten TAG ist mehr eine Checkliste für alle Leseratten und Bücherwürmer, die noch schwarz auf weiss bestätigt haben wollen, dass sie hoffnungslos kein Leben ohne Bücher mehr haben könnten.
Wie viele Fragen kannst du mit JA beantworten?


TAG - Bist du bibliophil?

1.       Du gehst nie ohne Buch aus dem Haus?
Ja. Ausgenommen ich gehe nur kurz was besorgen oder ins Kino oder so. Ansonsten täglich zur Schule und Job, da ich im Zug lese oder man nie weiss, wann man mal irgendwo warten muss...
2.       Dein Bücherregal nimmt ein Grossteil deines Zimmers ein?
Jein. Mein Bücherregal ist sicherlich grösser als das mancher Freunde, doch nimmt es (noch) nicht den Grossteil ein.
3.       Du teilst dein Bett mit Büchern?
Jein. Ich lese gerne im Bett und teile somit logischerweise den Platz mit ihnen. Ansonsten liegen keine Bücher in oder auf meinem Bett, da sie unbequem sind und kaputt gehen können. Dafür hab ich ja das Tischchen neben meinem Bett = Bücherplatz
4.       Du inhalierst den Geruch von Büchern?
Ja. Ich liebe den Geruch von neuen Büchern, wenn sie noch nach Kleber und Druckerfarbe riechen. Oder auch alte Bücher haben einen ganz eigenen Duft, die dann in Bibliotheken zusammenkommen zu einem grossen Bücherduft.
5.       Du streichelst Bücher?
Jein. Wenn das Buchcover eine hervorstehende Schrift oder Verzierung hat, streiche ich gerne darüber. Streicheln im Sinne von Kuscheln und lieb haben, das tu ich dann aber doch nicht.
6.       Du kaufst jedes Mal ein Buch, wenn du im Buchladen bist?
Nein. Und darauf bin ich stolz! Denn eigentlich könnt ich das locker, hab aber gelernt mich langsam unter Kontrolle zu bringen. Meistens versuche ich aber auch erst gar nicht in Buchläden zu laufen, wenn ich weiss, dass ich eigentlich nix brauche, um dieser Gefahr auszuweichen.
7.       Dein SuB ist dreistellig und tendiert zur Vierstelligkeit?
Nein. Gezählt habe ich meinen SuB zwar nicht so genau, aber auf eine vierstellige Zahl werde ich hoffentlich niemals kommen. Dreistellig kann mal passieren =)
8.       Du unterhältst dich mit den Buchfiguren?
Nein. Auf die Idee käme ich nicht einmal...
9.       Du gibst im Monat mehr Geld für Bücher als für Essen aus?
Nein. Die Bücherrechnung ist jeden Monat unterschiedlich, manchmal höher, manchmal weniger. Aber mehr als Essen glaub ich dann doch nicht. Ausser vielleicht in dem Monat, wenn ich teure Schulbücher  fürs Studium kaufen muss.
10.   Du bereist Orte, die in deinen Büchern genannt werden?
Ja. Hab ich schon gemacht. Jedoch nicht gezielt deswegen, sondern eigentlich lese ich Bücher über Orte, die mir gefallen, was auch der Grund ist/war, warum ich dorthin vereiste. Ausserdem ist das bei Fantasy-Romanen und somit fiktiven Orten nicht so einfach ;)
11.   Du hältst Bücher für eine bessere Altersvorsorge als Aktien?
Ja. Denn Aktien schwanken mir zusehr im Wert und wenn man mit dem Buch auch das Wissen darin und die Fantasie meint, ja.
12.   Du zeltest am Tag des Erscheinens eines Buches deines Lieblingsautors vor dem Buchladen?
Nein. Ich geh mir das Buch zwar so bald wie möglich holen, möglicherweise auch am ersten Tag des Erscheinens. Aber dafür meine nicht-vorhandene Campingausrüstung auspacken? Nee.
13.   Deine Familie und Freunde wissen nicht, welches Buch sie dir schenken sollen, weil du schon alles hast?
Ja. Denn mittlerweilen habe ich genug Bücher, dass sie den Überblick verlieren und auch nicht immer wissen, was mir gefallen könnte. Dafür geb ich ihnen auf Anfrage einfach meinen SuB, der bietet schliesslich genug Auswahl.
14.   Du verbindest mit mind. ¼ deiner Bücher ein Ereignis?
Ja. Ich weiss zwar nicht, ob es 1/4 meiner Bücher ist, aber ich erinnere mich an einige Geschichten und weiss noch wann ich sie und wo ich sie gelesen habe. (z.B. weil ich es geschenkt bekommen habe, in die Ferien mitgenommen, ein Thema in der Schule, zu einem Kinofilm...)
15.   Bei dem Wort Buch wirst du schon aufmerksam?
Ja. Ja. JA.
16.   Deine Familie oder deine Freunde wissen nicht mehr wie du aussiehst, weil du ständig ein Buch vor der Nase hast?
Nein. Ich hoffe, so schlimm ist es noch nicht. Sie kennen mich vielleicht in vielen Lesepositionen, aber sie kennen hoffentlich noch mein Gesicht.
17.   Menschen, die  Bücher nicht mögen, magst du auch nicht?
Nein. Natürlich mag ich auch Menschen, die Bücher nicht mögen. Ist einfach ein mögliches Gesprächsthema weniger, aber vielleicht hat man andere gemeinsame Interessen...
18.   Du gehst auf Lesungen alles deiner Lieblingsautoren?
Nein. Würde ich zwar gerne, hab's bis jetzt aber noch nicht geschafft. Liegt vielleicht auch daran, dass meine Lieblingsautoren nicht unbedingt deutscher Muttersprache sind.
19.   Du benutzt Bücher als Kuschelkissen?
Nein. Ich bin zwar einmal beim Lesen so eingeschlafen, dass ich danach den Abdruck des Buches im Gesicht hatte, aber als Kuschelkissen sind sie mir zu unbequem.
20.   Du vergleichst deine Freunde mit Buchcharakteren?
Ja. Das heisst: eigentlich die Buchcharakteren mit meinen Freunden, wenn sie Gemeinsamkeiten haben, was mich an einen Freund erinnert. Allerdings kommt das nicht allzu oft vor.
21.   Deine beste Freunde heissen Karlsen, Heine, Lux & Co. (also wie Verlage zum Nachnamen)?
Nein. Finde ich Blödsinn und muss nicht sein. Wo findet man die überhaupt?
22.   Dein SuB wehrt sich vehement kleiner zu werden?
Ja. Und ich lese und lese und lese....und er wächst und wächst und wächst. Wir alle kennen diesen Fluch.
23.   Du versuchst Buchflatrates mit Buchverlagen auszuhandeln?
Nein. Ich hab auch keinen direkten Kontakt mit Buchverlagen, doch schau ich auf Aktionen, Bücherflohmärkte mit 3 zum Preis von 2 und solchen Angeboten.
24.   Du lernst eine neue Sprache, weil du nicht warten kannst, bis das Buch in Deutsch erscheint?
Nein. Ich lerne gerne neue Sprachen, doch nicht wegen den Büchern. Mein SuB ist schon mit vorhandener deutscher Literatur voll und schon publizierten Übersetzungen, sodass ich nicht auch noch andersprachige extra im Original lese nur wegen meiner Ungeduld.
25.   Wenn du einmal ein Buch angefangen hast, legst du es bis zum Schluss nicht mehr weg?
Jein. Natürlich würd ich das gerne, wenn das Buch so gut ist. Allerdings kann ich das bloss in den Ferien oder mal am Wochenende. Ansonsten muss ich zwangsläufig unterbrechen wegen Schule, Job und anderen Verpflichtungen.
26.   Du verleihst keine Bücher, weil du Angst hast, dass jemand deinen Lieblingen Schaden antut?
Ja. Also ich verleihe zwar Bücher, allerdings sehr wenige und nur an gute Freunde und Familie, denen ich vertraue und ihnen sage, dass ich es gerne unversehrt wieder zurück haben möchte.
27.   Man könnte meinen, dass du eine eigene Bücherei oder Buchhandlung zuhause hast?
Ja. Das sagt zumindest meine Familie und einige Freunde. Eine Bücherei ist es zwar noch nicht, aber das Regal wächst und bekommt vielleicht irgendwann ein Geschwister...
28.   Deine besondere Schätze bekommen einen besonderen Platz in der Vitrine?
Nein. Meine Lieblingsbücher reihe ich zwar griffbereit auf Augenhöhe in eine Linie ein. Doch eine Vitrine besitze ich nicht. Es würde auch zu viel Platz einnehmen.
29.   Wenn dein Partner dich vor die Wahl stellt: ich oder das Buch? Antwortest du: von welchem Buch reden wir?
Nein. Klar käme es zwar darauf an, welches Buch gemeint ist. Doch auch mein Lieblingsbuch hätte es schwer gegen einen realen Menschen. Allerdings wäre jemand, der mich vor diese Wahl stellt auch nicht mein Partner!
30.   Du verbringst mehr Zeit mit Lesen als mit anderen Dingen wie Job, Schule, etc.?
Nein. Ich lese zwar oft und viel und in den Ferien kann das schon mal passieren. Doch generell habe ich noch ein echtes Leben und das Lesen ist mein Hobby. Wichtig, aber ein Hobby.
31.   Du magst keine E-books?
Ja. Ich verstehe zwar die Vorteile, dass es z.B. leichter ist auf Reisen und sicher ein tolles Spielzeug für Technikverliebte. Ich liebe jedoch auch den Gegenstand Buch zu sehr.
32.   Buchverfilmungen magst du nicht und hättest sie besser gemacht?
Jein. Oft enttäuscht ein Film nachdem man das Buch gelesen hat (besonders Fantasy, da ich die Freiheit meiner eigenen Fantasie mag und für eine Figur vielleicht ein ganz anderes Gesicht vorstellte.) Den Film erst zu sehen und danach das Buch zu lesen oder das Buch nicht zu kennen, sind aber auch die Filme nicht schlecht.
33.   Du schreibst ein Buch darüber, wie es mit deinen Lieblingen weitergeht?
Nein. Ich überleg zwar manchmal wie es weitergehen könnte, doch um alles aufzuschreiben hab ich keine Zeit.
34.   Du besitzt immer noch das Buch, das zu als Erstes gelesen hast?
Ja. Wenn es tatsächlich "Der rote Seidenschal" von Federica de Cesco ist, den ich von meiner Mutter bekam, dann hab ich es noch. Wenn es ein anderes Buch war, hab ich's nicht mehr...ist aber auch schon lange her!
35.   Du kennst dich besser mit der aktuellen Bestsellerliste aus als die Buchhändler?
Nein. Denn die Bestsellerliste interessiert mich nur am Rande. Ich lese, was mir gefällt, weil es mir gefällt und nicht weil alle Welt es gerade liest.

Und nun könnt ihr eure JAs zählen und in der folgenden Liste nachschauen in welche Kategorie ihr kommt:
Ich komm gerade zwischen "kritischer Zustand" und "anonyme Bibliophile", je nachdem wie man die Jeins zählt...
(ich hab es als 1/2 gezählt = Total 15 1/2 JAs)

0-5 JAs: Du brauchst dir keine Sorgen machen. Mit dir ist alles in Ordnung. Vielleicht solltest du aber mal öfter ein Buch in die Hand nehmen.

6-10 JAs: Mit dir ist noch alles in Ordnung. Du bist ein ausgeglichener Viel-Leser, der neben Büchern noch viele andere Hobbies hat.

11-15 JAs: Dein Zustand ist kritisch. Aber du kannst immer noch damit umgehen, wenn du mal kein Buch zur Hand hast.

Ab 16 JAs: Bitte besuche sofort ein Treffen der anonymen Bibliophilen!

Keine Kommentare: