14. September 2012

Literarische Dinner Party (TAG)

Was haltet ihr davon Buchfiguren zur einer Party einzuladen?
Welche Mischung funktioniert wohl und welche Charaktere würdet ihr gerne treffen?

Diesen TAG fand ich bei der lieben Buchling Janine und musste ihn einfach mitmachen.
Allerdings war's dann doch nicht so einfach, wie ich erst dachte...

Wer mitmachen will, ist herzlich eingeladen!

Hier die Regeln:
Du musst 11 Gäste einladen, die jeweils eine bestimmte Eigenschaft mitbringen müssen.

Ein Charakter der...

1) kochen kann/gerne kocht
Da kam mir sofort Minny in den Sinn aus "Gute Geister" (Katheryn Stockett). Wer das Buch oder den Film kennt, weiss auch über ihren legendären Schokokuchen Bescheid... =)

2) der Geld hat, die Party zu finanzieren
hmmm...fiel mir nicht so leicht, aber schlussendlich kam ich zu Julia Forrester aus "das Orchideenhaus" (Lucinda Riley). Sie erbt nämlich nicht nur ein grossen Anwesen, wo man die Party auch gleich schmeissen könnte. Bei schönem Wetter wär es fantastisch in einem solch wunderbaren Garten!

3) der eine Szene verusrachen könnte
Ohne Frage - Nathanael Ayers! Der schizophrene aber geniale Geigenspieler und Musiker aus "der Solist" (Steve Lopez) ist einfach ein Original! Ob er über Raucher flucht und ziemlich derb über Afroamerikaner lästert (obwohl selbst schwarz) oder uns ein liebes Ständchen auf einem Streichinstrument bringt. Unterhaltsam ist er auf jeden Fall!

4) der lustig/ komisch ist
Trotz eher schwarzem Humor und Sarkasmus...muss Bartimäus aus der gleichnamigen Reihe (Jonathan Stroud) kommen. Der liebe Dämon, der eigentlich das Herz am rechten Fleck hat, kennt einfach zu allem einen Spruch und seine Kommentare sind einfach zum wegschmeissen lustig.

5) der sehr sozial/ beliebt ist
Dafür musste ich länger suchen und auf Anhieb kam mir Peter Pan in den Sinn. Doch dann entschied ich mich für Catherine aus "der Duft der Mondblume" (Di Morrissey). Die Australierin, die in Hawai ihr Glück findet, sich mit den Einheimischen super versteht und sich für sie einsetzt. Sie ist zwar somit nicht automatisch eine Heilige, aber dennoch sozial und beliebt (obwohl sie sich nicht nur Freunde macht in dem Buch).

6) ein Bösewicht ist
Will ich jemand Böses an meinem Tisch haben? Na dann wenigstens einer, mit dem mal gut reden kann. Also dachte ich an Dracula aus "der Historiker" (Elizabeth Kostova). Denn eigentlich ist er gar nicht so böse, wie die Legenden besagen, denn er sucht nur etwas Gesellschaft...gönnen wir ihm =)

7) Ein Ehepaar, was nicht zu romantisch ist
nicht zu romantisch? Schade. Aber ein von Herzen gutes Paar sind Harold und Maureen Fry von "die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" (Rachel Joyce). Sie gehören noch zu den guten, alten Päarchen, die auf einer Bank sitzen und Händchen halten und jeder wünscht sich, genauso eine Liebe fürs Leben zu finden. Ausserdem haben die 2 sicherlich viel zu erzählen.

8) einen Helden/ eine Heldin
Wie definiert man überhaupt einen Helden? Jemand, der auf dem Pferd daherkommt und eine Prinzessin rettet? Hab ich nicht gefunden. Dafür würde ich gerne Natale von "der Junge, der Träume schenkte" (Luca Di Fulvio) an meinen Tisch einladen. Ein Geschichtenerzähler tut jeder Runde gut, und jemand der damit noch Träume schenkt ist mir immer willkommen.

9) Einen unterschätzten Charakter
Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, was damit gemeint ist, aber einer meiner Lieblingsfiguren ist Eliza aus "der verborgene Garten" (Kate Morton). Sie spielt eigentlich nicht die Hauptrolle, und dennoch ist sie Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Der Grund für vieles, was geschieht und die "inoffizielle Hauptfigur" irgendwie. Über Eliza könnt ich einfach noch bücherlang weiterlesen!

10) Einen Charakter deiner Wahl
Schwierig, schwierig. Da gibt's so viele! Interessant wäre sicherlich ein Zauberer oder ein sonstiges, magisches Wesen. Männer und Frauen sind sehr ausgeglichen vertreten bei mir, aber vielleicht könnte man alterstechnisch die Tafelrunde noch auffrischen. Also lade ich Daniel aus "der Schatten des Windes" (Carlos Ruiz Zafon) ein, der zwar noch sehr jung ist, aber auch schon viel erlebt hat und zu meinen Lieblingsfiguren gehört.


Tja, und wer ladet ihr ein?


Keine Kommentare: