6. Dezember 2012

Bücher auf Reisen...per Zug

Hallo ihr Lieben!

Vor wenigen Tagen bin ich über einen Artikel vom Spiegel gestolpert, dessen Titel sofort meine volle Aufmerksamkeit hatte: "Mein Buch ist mein Schutzschild". Dabei geht es um den Blog von Ourit Ben-Haim, die in New York Metro-Passagiere mit Buch fotografiert und sich vorstellt: Wer ist wohl die Person hinter jenem Titel?

Auch ich bin im Zug immer mit Buch unterwegs. Jedoch hat Ourit mich noch nicht erwischt, aber in den USA sind die Personenschutzrechte auch lockerer als hier in Europa. Wer aber Bücherwürmer und Leseratten in der U-Bahn sehen möchte, schaut vorbei auf:

 Lesen unterwegs:  Ourit Ben-Haim ist fasziniert von Menschen, die sich beim...Underground New York Public Library (Blog)

oder liest den Artikel auf:
Mein Buch ist mein Schutzschild (Spiegel.de)









Ein anderer Zug fährt von Bern, der Schweizer Hauptstadt, nach Lissabon, Portugal's Hauptstadt. Die Verfilmung eines meiner liebsten Bücher: "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier.
Dabei wird der Lateinlehrer Raimund Gregorius von Jeremy Irons gespielt und auch Christopher Lee ist darin zu sehen. Das Buch eines Schweizer Autors wird auch von einer Schweizer Produktionsfirma gedreht: C-Films.Mehr findet ihr auf: Zeitungsartikel über Verfilmung

Der Film soll im Frühjahr 2013 ins Kino kommen und ich als genauso Portugal-Fan wie ich Leseratte bin, muss diesen Film nur schon für die Landschaftsaufnahmen sehen.

Um auch bei euch die Vorfreude zu kitzeln: der Trailer


Keine Kommentare: