6. Juni 2013

Divertimento - das Buch

Autor: Cabaret DivertiMento
Titel: das Buch



Verlag: Keep Cool Produktion
ISBN: 978-3-033-03980-3
Erschienen: 2013
Seiten: 136


 
"Gate 10", das vierte Programm von Manu Burkart und Jonny Fischer, bekannt als das Cabaret DivertiMento, brach alle Rekorde: 62'000 verkaufte Tickets innerhalb von zehn Stunden. Der vorläufige Höhepunkt einer Karriere, die ihren Anfang in Pfarreizentren, an Turnerabenden und auf Baumärkten nahm. "Cabaret DivertiMento - das Buch" illustriert den Weg der beiden Komiker von ihren frühen Jahren als Pausenclowns bis zum Platin- und Gold-veredelten Erfolgs-Duo. Mit persönlichen Texten und privaten Bildern gewähren Manuel Burkart und Jonny Fischer Einblick in ihr Leben als Künstler vor, auf, hinter und neben der Bühne. So erzählen sie von Impressionen und Inspirationsquellen, Gemeinsamkeiten und Unterschieden, Pleiten, Peinlichkeiten und Erfolgen. Zum ersten Mal verraten die Schweizer Comedy-Stars, warum ihnen gar nichts anderes übrig blieb, als Komiker zu werden. Dabei geben sie einiges von sich preis, von dem sie bislang selbst keine Ahnung hatten.
 
 
Einmal Werbung und Applaus auf meinem Blog für Schweizer Sprachakrobaten. Schon zu Beginn muss ich sagen, dass dieses Buch deutschen Lesern wohl wenig sagt, da die Künstler im grossen Nachbarland unbekannt sind, schlicht auch aus dem Grund, dass ihre Show auf Schweizerdeutsch und somit in Dialekt ist. Aber liebe Deutsche....da verpasst ihr leider was!
 
Manu Burkart und Jonny Fischer trafen sich auf ihrem Berufsweg Lehrer zu werden. Es begann mit Rumblödeln, schulinternen Witzen und Imitationen. Doch dann wurden sie für eine Hochzeit gebucht, für Geburtstage, bald zu Werbezwecken und auf Firmenfeiern, bis sie es schlussendlich auf die ganz grosse Bühne schafften. Unverwechselbar bringt das Duo die ganze Deutschschweiz zum Lachen und zählt mittlerweile diverse Kultfiguren zu ihrem Programm.
In diesem Buch werden somit nicht nur Manu und Jonny gezeigt, sondern auch viele ihrer Bühnenrollen: der saucoole JK (Julian Kaufmann klingt ja zu unkrass, mann!), Ursula Lüscher (du chasch daas!), Saalwart Mäge (Ja nei, da hets e Pfunzle butzt?!), Wugudugu aus Afrika (natürlich mit Charme und Trommel im Gepäck) und der etwas "ver-chillte" Gianfranco. Auch diverse andere  Nummern wie die Feuerwehr (GABI), Arztbesuch bei Affentrangers, singende Strassen-Peruaner oder die Boxshow...alle haben sie Kultstatus und werden im Bekanntenkreis fröhlich imitiert.
 
Der Schreibstil ist "jung- frisch- witzig -frech", wie auf der Bühne und in Interviews. Mit viel Humor und Charme erzählen die beiden Komiker ihren eigenen Werdegang und muten den Lesern sogar höchstattraktive Schnappschüsse aus privaten Alben zu (Fotos vom ersten Schultag, der ersten Band, aus dem Militärdienst oder ersten Arbeitserfahrungen auf dem Land oder hinter der Käsetheke). Gegen Schluss wird auch die Mannschaft hinter der Show noch gewürdigt und erklärt, warum ihr Technik-Team vor Auftritten immer Cordon bleu essen muss. Spässe hinterm Vorhang, die bluts- wie auch humor-verwandte Familie von Divertimento und sogar 2 Doppelseiten mit Fanfotos.
Ein etwas ernsteres Interview rundet alles ab und die dazugehörene DVD ist noch das Sahnehäubchen und die Kirsche obenauf !
 
Ich persönlich bin ein Fan seit "Zuvielisation", als ich sie live erleben durfte. Das Buch hält tolle Erinnerungen frisch, drückt mehrmals auf die Tränendrüse (kombiniert mit Schnappatmung und Lachmuskelkater) und gehört in jeden DivertiMento-Fanschrank.
 
 
"efach huere geili sieche, mit dene mer guet chriesi rauche chan" =D
 
 
5 von 5 Lese-Echsen
 
 
 
Manuel Burkart wurde am 1. November 1977 in Zürich geboren, Jonny Fischer am 3. Dezember 1979 in Aarau. Jonny und Manu lernten sich im Jahr 2000 im Internat während der Lehrerausbildung im Musiksaal am katholischen Seminar St. Michael in Zug kennen. Manuel übte dort öfter Klavier und Gesang und Jonny begann spontan mitzusingen und herumzualbern.

Jonny Fischer genoss eine klassische Gesangsausbildung und stellte diese in verschiedenen Chören unter Beweis. Manuel Burkart erweiterte sein Talent in Mimik und Gestik mittels einer zusätzlichen Ausbildung zur Pantomime. Zudem spielte Manuel als Gitarrist in einer Heavy-Metal Band. An den regelmässig stattfindenden Semi Music Nights am Seminar traten Jonny und Manuel zuerst jeweils Solo auf, später gemeinsam mit der Nummer Gitarrenunterricht.
 
 
Bildquelle: DivertiMento Homepage & tillate.com


Keine Kommentare: