27. September 2014

Kristin Harmel - Solange am Himmel Sterne stehen




Autorin: Kristin Harmel
Titel: Solange am Himmel Sterne stehen


Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-442-38121-0
Erschienen: 2013
Seiten: 475






Eine Liebe so unvergänglich wie die Sterne am Himmel...

Rose McKenna liebt den Abend. Wenn am Himmel über Cape Cod die ersten Sterne sichtbar werden, erinnert sie sich - an die Menschen, die sie liebte und verlor, und von denen sie nie jemandem erzählte. Doch Rose hat Alzheimer. Sie weiss, dass bald neimand mehr an das junge Paar denken wird, dass sich einst die Liebe versprach... 1942 in Paris. Als sie ihre Enkelin Hope bittet, nach Frankreich zu reisen, ahnt diese nichts von der herzzerreißenden Geschichte, die sie dort entdecken wird - von Hoffnung, Schmerz und einer alles überwindenden Liebe...




Ein emotionaler, "süsser" Schmöcker, der so viel mehr zu bieten hat als eine Liebesgeschichte. Es geht um echte Weltgeschichte, Krieg und Verlust, Liebe und das tägliche Leben, Vergangenheit und Zukunft....eine Geschichte, in der man einfach versinken muss.

Ich muss gestehen, ganz zu Anfang fand ich etwas langatmig. Nicht langweilig, aber es könnte schneller vorwärts gehen. Mit der Zeit verstand ich jedoch, dass es sich lohnte und dass es für die spätere Geschichte als Basis dient und als Erklärung. Man muss erst warm werden mit den Figuren, sie verstehen und lieben lernen, umso mehr spürt man später auch ihre Verluste, begreift ihre Geschichten und fühlt total mit. 

Der Schreibstil lässt den Leser von Seite zu Seite fliegen. Die Spannung der Geschichte reisst jeden mit nach Frankreich, um die Vergangenheit von Rose zu verstehen. Eine Schnitzeljagd nach Hinweisen wird zu Meilensteinen einer Familiengeschichte und lehrt wichtige Kleinigkeiten für den Alltag, die eben doch so viel grösser sind als wir. Alle Figuren, besonders die Hauptfiguren, sind spürbar mit viel Herz und Empathie geformt, sodass wohl nicht nur die Autorin selbst ein Verlust spürte, als das Buch zu Ende war. Die letzte Seite lässt aufatmen, weil Hope Antworten gefunden hat und ihre Familie in Harmonie lebt, weil das Buch so gut war und doch der kleine Stich....weil die schöne Lektüre zu Ende ist. Aber man kann es in Erinnerung weiter mit sich tragen.

Das Stück Weltgeschichte, das die Autorin in ihre fiktive Geschichte eingewoben hat und sicherlich gut recherchiert, ist wichtig und obwohl es bekannt scheint, doch immer wieder anders. Aus einer anderen Sicht, von einer anderen Familie, einem anderen Schicksal, das anderen Schicksalen dermassen gleicht und sich dennoch unterscheidet. Alte Wunden bleiben gross, aber man lernt, sich mit den Schmerzen und Konsequenzen zu arrangieren.

Ein sehr süsser und toller Teilaspekt ist die Bäckerei. Abgesehen davon, dass ich bei der Lektüre immer mal wieder Heisshunger auf Backwaren verspürte, war es ein Traum. Ich konnte regelrecht Vanille riechen, als hätte ich selbst Kekse gebacken. Und so kam es auch dazu, weil dieser Roman tatsächlich Rezepte beinhaltet !!! Natürlich musste ich für die Rezension mindestens eins ausprobieren und habe mich für die Cape-Cod-Kekse (mit Cranberries und weisser Schokolade) entschieden. Man findet auch Apfelstrudel, Blaubeer-Muffins, die von Rose so geliebten Sterntörtchen. Was es aber genau mit diesen Süsswaren auf sich hat, oder wem nun auch schon der Sabber im Mund zusammen läuft, muss das Buch lesen =) 
Absolut empfehlenswert !!!





5 von 5 Lese-Echsen



Kristin Harmel (Jahrgang 1979) hat bereits einige Romane veröffentlicht und mit Medien wie People und Glamour zusammengearbeitet. Mit Solange am Himmel Sterne stehen erfüllt sie sich den Wunsch, eine grosse Geschichte von Liebe und Verlust über Generationen hinweg zu erzählen. Es ist ihr erster Roman, der auf Deutsch erscheint, und er wird derzeit in 13 Sprachen übersetzt. Kristin Harmel lebt in Orlando, Florida.


Mehr auf: Kristin Harmel




1 Kommentar:

Lena F hat gesagt…

Hört sich gut an!

Hab deinen Blog gerade bei wasliestdu gesehen, bei meiner Frage , und er gefällt mir echt gut ! ♥

Freue mich wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :3
liebe grüße lena :)
http://lenacherie1.blogspot.de/