3. Januar 2015

Rückblick 2014

Liebe Leser & Leserinnen,

und schwupps ist schon wieder ein Jahr herum.
Das kann doch nicht sein? Ich fühle mich grausam an den Titel meiner aktuellen Lektüre erinnert. Ironischerweise lese ich nämlich "Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte" von Rachel Joyce und genauso fühle ich mich.

Aber gut, so setze ich mich an meinen Rückblick und stelle etwas enttäuscht fest, dass ich wenig gelesen habe. Dennoch durfte ich tolle Geschichten entdecken, musste Enttäuschungen erleben, mich auf Neuerscheinungen freuen und andere Buchliebhaber kennen lernen.

DANKE EUCH, MEINE LIEBE FOLLOWER ! 
Auch in ruhigeren Zeiten auf meinem Blog, bleibt ihr mir treu und noch immer bereitet mir mein Blog grosse Freude, die ich mit euch weiterhin teilen möchte.


Zur Statistik

Gelesene Bücher: 37
Seiten gesamt: 12'323
Das sind durchschnittlich 3 Bücher pro Monat und 333 Seiten pro Buch.


Challenges


Bei der Buchchallenge 20/14 konnte ich 15 Aufgaben lösen. Welche das waren, könnt ihr *HIER* nochmals nachlesen.

Für 2015 hat die liebe Mandy wieder eine Buchchallenge organisiert, bei der ich versuche werden, mitzumachen. Diesmal ändert sich allerdings das Konzept, aber nicht die Facebook-Gruppe. Wer mehr erfahren möchte *KLICKT HIER*



Dann gab es noch die Regenbogen Challenge von Eva. 
Dort kam ich anfangs noch gut mit, die letzten 3 Monate konnte ich jedoch nicht mehr mithalten.
Auch diese Challenge startet 2015 neu - unter neuem Namen --> die KUNTERBUNT CHALLENGE


* Challenges, an denen ich 2015 teilnehmen möchte, werde ich in einem anderen Post genauer vorstellen.


SuB

Mein SuB wurde im Verlauf des Jahres mal kleiner und dann schnell wieder grösser. 
Im Moment sieht er so aus:

Ken Follett - Die Säulen der Erde & die Tore der Welt
Maggie Stiefvater - Wen der Rabe ruft
Jessica Spotswood - Töchter des Mondes (1 Cate & 2 Sternenfluch)
Ali Shaw - der Mann, der den Regen träumte
Jennifer Hauff - Traumstimmen
Colleen Gleason - das Buch der Vampire (Schwärzeste Nacht)
Lynsay Sands - Vampire sind die beste Medizin
Jacquelyn Frank - Schattenwandler Damien
Mark Watson - Ich könnte am Samstag
Asa Hellberg - Sommerfreundinnen
M. L. Stedman - das Licht zwischen den Meeren
Jodi Picoult - Zebrechlich & beim Leben meiner Schwester
Peter Stein - Schriftkultur
Martha Sophie Marcus - Rabenherz &  Elterseele
Andrea Stoll - der kalte Himmel
Tara Hyland - das Haus der Melville
Cornelia Funke - Tintentod (3)
Umberto Eco - der Friedhof von Prag
David Safier - 28 Tage lang
Care Santos - die Geister schweigen
Federica de Cesco - die Augen des Schmetterlings
Dan Brown - Sakrileg & Diabolus
Margareth Forster - Ich glaube, ich fahre in die Highlands
Anne Frank - Tagebuch
Barbara Wood - Himmelfeuer
Nuria Masot - im Schatten des Templers
Laurie Halse Anderson - Wintermädchen
Michelle Richmond - im blauen Licht der Nacht
Anna Levin - das Korallenhaus
A. Lee Martinez - der Mond ist nicht genug
Drusilla Campell - das Gewicht der Liebe
Diana Evans - als würde ich fliegen
Catherine Price - Brechreizend
Holly Greene - Glücksklee
Khaled Hosseini - Drachenläufer
Michael White - Leonardo da Vinci
Libba Bray - der geheime Zirkel I (Gemmas Visionen)


TOP - Highlights 2014

Zu meinen bestbewertesten Büchern 2014 gehören eindeutig:


Walter Moers - das Labyrinth der träumenden Bücher
Kendare Blake - Anna im blutroten Kleid
Britta Sabbag - Pinguinwetter
Stephen King - Dolores
Amanda Eyre - Was im Schatten blieb
Anika Beer - als die schwarzen Feen kamen
Kristin Harmel - Solange am Himmel Sterne stehen
Alex Rovira & Francesc Miralles - Einsteins Versprechen


FLOPS - Enttäuschungen 2014

Eigentlich waren nicht alle davon wirklich schlecht, aber haben mich dennoch enttäuscht:


Julia Zange - die Anstalt der besseren Mädchen
Pete Nelson - Ich lass dich nicht allein
Joanne Fedler - Heisshunger
Kresley Cole - Verführung der Schatten
Danielle Steel - Vertrauter Fremder
John Katzenbach - die Anstalt
Nicole Walter - Wie Sonne und Mond
* die letzten 3 fehlen auf dem Foto, weil ich die schon wieder veräussert habe.


So, das wäre mein Jahresrückblick für 2014.
Für 2015 habe ich mir einiges vorgenommen, mir wieder mehr Zeit zum Lesen zu nehmen, auf dem Blog aktiver zu sein und meinem Sub mit neuen Challenges den Kampf anzusagen. Aber dazu, wie gesagt, mehr in einem späteren Post...

Wie sah euer Lesejahr aus? Und was habt ihr euch so vorgenommen?

Ganz liebe Grüsse
eure Lese-Echse Mona

Keine Kommentare: