29. März 2015

Social Media Book TAG

Ihr lieben Leser und Leserinnen,

In letzter Zeit komme ich leider nicht so oft zum Lesen wie ich möchte und noch weniger zum Bloggen. Nun habe ich aber wieder einmal einen TAG gefunden, den ich euch hier nicht vorenthalten möchte.



Der Social Media Book TAG ist eine bunte Mischung von Büchern, die mit Social Media Plattformen "verglichen" werden. Aber seht selbst:




1. TWITTER
Dein liebstes, kurzes Buch

- Viele Mütter heissen Anita - Konsalik
(Altes Büchelein, das ich mehrmals gelesen habe und schon gelbliche Seiten hat)









2. FACEBOOK
Ein Buch, bei dem alle gesagt haben, dass du es lesen musst

- die Stadt der träumenden Bücher - Walter Moers
(natürlich DER Buchtipp für jeden Bücherliebhaber, absolutes Muss!)








3. TUMBLR
Ein Buch, das du gelesen hast, bevor es gehypt wurde

- Bartimäus - Jonathan Stroud
(Ich bin stolzer Besitzer aller 4 Hardcover und Fan des Dämons seit erster Stunde)







4. MYSPACE
Ein Buch, bei dem du nicht mehr weisst, ob es dir gefällt oder nicht

- Barfuss - Elin Hilderbrand
(Erinnere mich, es im Sommer gelesen zu haben, war glaube ich durchschnittlich)









5. INSTAGRAM
Ein Buch, das so hübsch war, dass du es bei Instagram posten musstest

- Der Duft der Mondblume - Di Morrissey
(Habe zwar kein Instagram, aber das ist so ein tolles Cover)







6. YOUTUBE
Ein Buch, wo du dir wünscht, das es verfilmt wird

- Die Landkarte der Liebe - Lucy Clarke
(So ein wunderbares Buch, tolle Geschichte - und sicher auch ein super Film!)









7. GOODREADS
Ein Buch, das du jedem empfehlen würdest

- Nachtzug nach Lissabon - Pascal Mercier
(Eins meiner absoluten Lieblingsbücher, nicht nur weil ich Lissabon liebe. Der Film ist übrigens auch nicht schlecht)








Und wie immer: Ich tagge jeden, der gerne mitmachen möchte. Welche Bücher würdet ihr auslesen?

Eure Lese-Echse Mona

Kommentare:

LeseMaus hat gesagt…

Das ist ja ein Zufall: "Nachtzug nach Lissabon" läuft gerade jetzt zu dieser Zeit im Fernsehen. Ist das Buch wirklich so gut?
LG
Bina

the librarian lizard hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
the librarian lizard hat gesagt…

Oh, habe ich nicht gesehen, besitze den Film aber sowieso auf DVD.

Das Buch ist wirklich gut, wenn auch philosophisch angehaucht und vielleicht auch Geschmackssache. Ich bin aber grosser Portugal- und Lissabon-Liebhaber und empfehle es trotzdem jedem, weil ich es einfach liebe und jedes Mal wieder etwas entdecke, dass mir zuvor entgangen ist...

LG zurück
Lese-Echse Mona