25. Januar 2018

18 Bücher für 2018

Meine Entscheidung:

Dieses Jahr nehme ich an keiner spezifischen Challenge mit, trotz meines "Buch-Challenges für 2018-Post" Anfang diesen Monats. Es liegt nicht daran, dass ich keine passende Challenge gefunden habe oder keine, die mir besonders gefällt. Viele Buchlinge haben viele Mühe in neue Aufgaben gesetzt und sind schon voller Lesefreude dabei, ihre Punkte zu lesen. Doch für mich persönlich, habe ich entschieden, neben dem ambitionierten Jahresziel von 50 Büchern, 18 bestimmte Bücher dieses Jahr zu lesen.



Dies aus unterschiedlichen Gründen. Aber dazu mehr in der Liste:

1) 1984 - George Orwell
--> Weil ich dieses Buch schon so lange auf meiner Wunschliste habe und es dort weg will

2) Big Magic - Elizabeth Gilbert
--> Ich liebte Eat Pray Love und muss ihr neustes Buch unbedingt in die Hände kriegen!

3) das Seehaus - Kate Morton
--> Ein dickes Hardcover von einer meiner Lieblingsautorinnen. Nur eben unpraktisch für in die Tasche auf dem Weg zur Arbeit und deswegen liegt es noch daheim. Aber nicht mehr lange...

4) Girl on the train - Paula Hawkins
--> Alle kennen es schon. Alle haben den Film gesehen. Alle kennen schon das nächste Buch "Into the water". Alle... ausser ich.

5) Die Bucht, die im Meer versank - Lucy Clarke
--> Ein weiteres Buch einer Lieblingsautorin, das ich noch nicht in die Finger bekam, das aber unbedingt nachholen muss.

6) Talking as fast as I can - Lauren Graham
--> Gilmore Girl hier! Anwesend ! Kaffeesüchtig ! Schuldig im Sinne der Anklage!

7) Geisterblumen - Michele Jaffe
--> SuB-Leiche mit so schönem Cover!

8) Tod im Rheinfall - Walter Millns
--> ein Krimi, der in meiner Heimat spielt? Muss sein! Schauplatz = meine Heimatstadt!

9) Portugiesische Rache - Luis Sellano
--> Ein Teil 2 eines Buches, das in einer meiner Lieblingsstädte (Lissabon) spielt. Plus, der Ende war zwar kein Cliffhanger, aber hatte eindeutig Potential für weitere Geheimnisse.

10) Gwendys Buchkasten - Stephen King
--> schon zu lange kein King mehr gelesen. Schnell aufholen.

11) der geheime Zirkel, Circes Rückkehr - Libba Bray
--> Noch ein Teil 2, diesmal einer Trilogie, den ich nicht weitergelesen habe.

12) Tintentod - Cornelia Funke
--> das Finale der Tintentrilogie, die alle kennen! Ein dicker Schinken eines Buches und wohl deshalb noch nicht gelesen. Aber dieses Jahr ist Schluss - ich muss doch das Ende kennen!

13) Leonardo da Vinci - Michael White
--> eine Biographie einer höchst interessanten Persönlichkeit... und eine Sub-Leiche

14) Schlank gleich glücklich? - Romina Scalco
--> Meine beste Freundin ist unter die Autorinnen gegangen! Klar muss ich das lesen!

15) Wen der Rabe ruft - Maggie Stiefvater
--> eine weitere Sub-Leiche und schon so lange keine Geschichte mehr von Maggie gelesen.

16) Ramona Blue - Julie Murphy
--> Ein Buch mit meinem Namen auf dem Cover <3 Hallo?

17) Grandhotel Angst - Emma Garnier
--> ab und zu eine Geistergeschichte mag ich einfach...

18) Maybe someday - Colleen Hoover
--> ein weiterer Fall von "alle kennen es, nur ich nicht". Nun möchte ich mir endlich selber eine Meinung über Colleen Hoovers Geschichten bilden.


Nun, hast du dich für eine Challenge entschieden? Oder auch 18 Bücher für 2018 ausgesucht? Lass es mich in den Kommentaren wissen ;)

Keine Kommentare: